Mondlandung des Internet

Der eitle Mensch möcht wissen, welch Unsinn und komisches im Internet über einen selbst so herumfleucht.

Das habe ich auch gemacht und gegoogelt nach meinem Namen Bremmo. Nun nach einigem Hin und Her finde ich dann plötzlich diesen Link der Uni Konstanz: http://www.inf-wiss.uni-konstanz.de/People/RK/Publikationen1995-2000/mondlandung-des-internet.pdf

Oho, ich Teil einer wissenschaftlichen Abhandlung. Ja!

Der Text nennt sich „Mondlandung des Internet“ und handelt von „Elektronischen Kommunikationsforen im Bundestagswahlkampf 98“.

Dort werden im Kapitel 2.3 (Onlinewahlumfragen S. 102) so belanglose Seiten wie Spiegel Online, Stuttgarter Zeitung, Rheinzeitung und BREMMOS WAHLUMFRAGE miteinander verglichen.

Wie bitte??? Bremmos Wahlumfrage???

Yepp, richtig gelesen. Es geht um diese: Orginalscreenshot von “Bremmos Wahlumfrage” 1997

Noten gabs auch. Mit Kanzler98.de zusammen belegte ich den letzten Platz mit einer Note von 4,5.

Nun… hauptsach die 4 vor dem Komma war schon immer mein Lebensmotto, von dem her hab ichs wieder mal geschafft.

Zur Feier dieses Pamphlets und der 1000 niemals gesichteten Teilnahmen an Bremmos Wahlumfrage zu Ehren gibt es jetzt eine NEUE BREMMOS WAHLUMFRAGE. Diesmal sogar in modern, in Farbe – mit graphischer Auswertung und Ergebnissen, die nicht gefälscht sind!

Ihr könnt hier zahlreich teilnehmen: https://bremmert.de/aktuelle-umfrage/

Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.